EN DE
26. January 2024 Business news

Die D2C ReCommerce: Mehrheitsbeteiligung an mySWOOOP

25.01.2024 – Die D2C ReCommerce, eine Tochtergesellschaft der Weltbild D2C Group, hat sich mehrheitlich an der mySWOOOP GmbH beteiligt. Simon und Benjamin Gabriel, Gründer und Geschäftsführer, bleiben weiterhin in der Geschäftsführung und am Unternehmen beteiligt. Der Erwerb dieser etablierten An- und Verkaufsplattform für gebrauchte Technik bedeutet für die D2C ReCommerce einen weiteren wichtigen Schritt zur Stärkung ihrer Position im Bereich nachhaltiger Wirtschaftstätigkeit.

Die mySWOOOP GmbH, 2011 als Startup gestartet, hat sich zu einer führenden Re-Commerce-Multichannel-Plattform mit rund 400 stationären Partnern entwickelt. Fokus ist der An- und Verkauf von neuer und gebrauchter Technik wie u.a. Smartphones, Laptops und Konsolen. Mit mehr als 1 Mio. aktiver Kunden und ca. 45 Mio. EUR Umsatz hat sich mySWOOOP im Markt für gebrauchte Elektronik etabliert. Zusätzlich gilt mySWOOOP mit seiner Eigenmarke #GOECO als echter Enabler und Marktführer für aufbereitete Technikprodukte, so genannte „refurbished products“, im stationären Einzelhandel.

CIRCULAR ECONOMY IM FOKUS: EIN SCHRITT IN DIE NACHHALTIGE ZUKUNFT

Die Beteiligung an mySWOOOP unterstreicht das Engagement der Berliner D2C ReCommerce für nachhaltiges Wirtschaften und die Förderung der Kreislaufwirtschaft. Fokus ist die Wiederaufbereitung und Vermarktung von Retouren und Überschussware. Bjoern Minnier, Geschäftsführer der Weltbild D2C Group , betont: „Der nachhaltige Umgang mit Technik und gebrauchter Elektronik ist ein zentrales Zukunftsthema. Unser Ziel ist es, nachhaltig zu wirtschaften, das Handelsvolumen mit gebrauchter Technik weiter zu steigern und profitabel zu wachsen."

Die Gründer Benjamin und Simon Gabriel sehen unter dem Dach der Weltbild D2C Group eine vielversprechende Zukunft für das Unternehmen: „Unser Ziel ist es, durch die Nutzung der Synergien auf beiden Seiten sowohl im Bereich B2B- als auch im Endkundensegment unsere Stellung als eines der führenden Re-Commerce Unternehmen weiter auszubauen und gemeinsam schneller zu skalieren.“

WACHSTUM IM B2B- UND B2C-BEREICH ANGESTREBT

Die D2C ReCommerce plant, die Chancen des neuen Kreislaufwirtschaftsgesetzes zu nutzen, insbesondere im Bereich des Handels mit gebrauchter Elektronik. Die Akquisition von mySWOOOP soll dabei helfen, das Wachstum weiter voranzutreiben.

Laut Bundesumweltministerium und der Beratungsgesellschaft Roland Berger betrug der weltweite Umsatz der Kreislaufwirtschaft im Jahr 2020 bereits 148 Milliarden Euro. Die Prognose für 2030 sieht einen Anstieg auf 263 Milliarden Euro vor, was einer Steigerung von 78 Prozent entspricht.

Kontakt:

Weltbild D2C Group / D2C ReCommerce
Eva.grosskinsky@weltbild.com

presse@myswooop.de