Wednesday, 29. January 2014

ALSO Konzern: Übernahme der Alpha International BV

ALSO Holding AG hat Kaufvertrag bezüglich der Übernahme der Alpha International BV unterzeichnet

Emmen, Schweiz, 29. Januar 2014 - Die ALSO Holding AG hat einen Kaufvertrag bezüglich der Übernahme der Alpha International BV,Nijmegen, Niederlande, unterzeichnet. Das Unternehmen gehört zu 100 Prozent der Saphin BV,Nijmegen, Niederlande. Alpha International BV vertreibt Drucker- sowie Computerzubehör in Europa. Im Jahre 2012 meldete Alpha International BV einen Umsatz von rund 587 Millionen Euro und beschäftigte rund 108 Mitarbeiter. Die ALSO Holding AG beabsichtigt, 100 Prozent der Anteile der Alpha International BV zu übernehmen. ALSO möchte mit dieser Akquisition die Expertise im Supplies-Geschäft in allen Ländern, in denen Alpha und ALSO vertreten sind, verstärken und weiterentwickeln. Zusätzlich wird ALSO die bestehende Distributionsaktivität in Benelux verstärken, um zukünftig eine dominierende Rolle einzunehmen. Alpha und ALSO Niederlande werden ein gemeinsames Management haben.

Der Vollzug des Kaufs steht unter Vorbehalten, insbesondere der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

ALSO Holding AG (Emmen/Schweiz) ist ein führender europäischer Komplettanbieter für die ITK-Industrie und bietet seinen Kunden die gesamte Bandbreite von der Supply Chain, über Solutions bis hin zu Services an. In seinem Portfolio hat ALSO mehr als 160 000 Artikel von rund 350 Herstellern. Im Solutions-Bereich werden z.B. High-End-Server, Storage, Sicherheitssysteme, Netzwerke und im Service-Bereich standardisierte und individuelle Dienstleistungen entlang der gesamten IT-Prozesskette angeboten. ALSO beschäftigt europaweit rund 3 000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2012 (bis 31. Dezember) erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 6.3 Milliarden Euro und einen Konzerngewinn von 46.3 Millionen Euro. Hauptaktionär der ALSO Holding AG ist die Droege Gruppe, Düsseldorf, Deutschland. Weitere Informationen unter: www.also.com.

Disclaimer

Diese Medienmitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von ALSO beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unseres Konzerns wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Der Konzern übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

back to top
News & Views Group News
close