Pfad >>

Operations-Teams restrukturieren, digitalisieren und beschleunigen Mittelständler 

Unsere Erfolgsmaxime: Qualität und Reputation vor Wachstum

Die Droege Group Unternehmer-Beratung (vormals Droege & Comp.) wurde 1988 gegründet. Mit der Leitidee "Umsetzung – nach allen Regeln der Kunst" gehört die Droege Group zu den Pionieren der umsetzungsorientierten Beratung in Deutschland und steht als Vorreiter erfolgsorientierter Vergütungsmodelle für einen anerkannt hohen Return on Consulting.

Kernkompetenzen sind Restrukturierung und Turnarounds, sowie operative Exzellenz mit konsequenter Umsetzungs-Logik:

  • Parallele Bearbeitung von Restrukturierungs- und Wachstumsthemen
  • Abdeckung aller fachlichen Anforderungen – "inhouse competence"
  • 100-mal gemacht – "no surprises"
  • Langjährige Do-How-Erfahrung – "Senior-People"
  • Strenges Umsetzungscontrolling
  • Tiefe Erfahrung in Change Management-Programmen
  • Internationalität („Global reach”)
  • Benchmarking und Best Practices

Treiber und Stellhebel zur Wertsteigerung:

Verbunden mit diesem "Commitment zur Umsetzung" und dem sich daraus ergebenden hohen Tempo, ist das Bekenntnis zu Innovation und (digitalem) Wandel. Die Transformation (erfolgreicher) analoger Geschäftsmodelle bedarf einer digitalen Weiterentwicklung für zukünftiges Wachstum.

Chart: Treiber und Stellhebel zur Wertsteigerung:

Compliance:

Die Droege Group hat sich Spielregeln gegeben, die eine geschäftliche "Hygiene" garantieren: So werden keine Beteiligungen bei Beratungskunden eingegangen, die zuvor beraten wurden – es sei denn auf ausdrücklichen Wunsch. Damit werden Insider‐Vorteile ausgeschlossen. Bei Investments oder finanzieller Unterstützung kann der Klient einen Mehrwert durch das Know‐How der Droege Group gewinnen. Ob er dies wünscht, entscheidet er selbst. Grundsätzlich steht ihm frei, stattdessen Berater anderer Gesellschaften zu engagieren.

Ernest-W. Droege
Sikko Böhm
DROEGE GROUP

Dr. Ernest-W. Droege | Sikko Böhm

Co-Heads of Operations

Mail

KÜNSTLERIN 2010

Karin Kneffel

Das Werk der renommierten Künstlerin Karin Kneffel fordert zum Ansehen auf: Sieht der Betrachter nur auf das Was, entgeht ihm das Wie. Ihr Bild zeigt das Wie. Durch das Wie dieses Eis tritt das abgebildete Ei in den Hintergrund. Die Qualität – die Wie-heit – einer bildlichen Gestalt, wird zum Kern des Interesses. Gestaltung für das Auge und den Kopf – als Kern von Umsetzung und Ausdruck für die Wie-Kompetenz in unserer Arbeit. 

Zum „Wie am Was"

Schliessen

In der Kunst sind Wahrnehmung und Gestaltung eins.
Diese Regel entspricht unserem Umsetzungs-Anspruch von Anfang an.

zurück nach oben
Was wir tun Operations
schliessen