Pfad >>

"Buy less, choose well, make it last"

Direct Investments mit echter Unternehmer-Mentalität

Die Droege Group tätigt eigenkapitalfinanzierte Direktinvestments in mittelständische Unternehmen oder Konzerntöchter (Carve-Outs bzw. Spin-Offs) in "Special Situations" als Mehrheitsbeteiligungen. Mit ihrem Family-Equity-Modell verfolgt die Droege Group eine langfristige Investmentstrategie, strukturiert in eine diversifizierte Industrie-Holding. Hierzu verbindet der unternehmerische Ansatz die Zufuhr von frischem Kapital mit Management-Ressourcen und Know-How bzw. Do-How.

Grafik: Direct Investments als “Evergreen“-Unternehmer

Investitionsfokus

Als aktiver Investor mit langfristigem Investitionshorizont sucht die Droege Group national und international mittelständische Unternehmen, sowie Konzern-Spin-Offs bzw. -Carve-Outs mit dem folgenden Profil:

  •     Restrukturierungsbedarf, Underperformer, Turnarounds
  •     Entfaltung von Synergien zu bestehenden Plattformunternehmen der Droege Group
  •     Wachstumspotenzial bei operativer Begleitung
  •     Umsatz zwischen €30 Mio. und €1 Mrd.
  •     EBITDA-Marge negativ bis +10%
Frank Tanski
Dietmar J. Langer
DROEGE GROUP

Frank Tanski | Dietmar J. Langer

Co-Heads of Investments


Mail

KÜNSTLER 2007

Stefan Kürten

In Umbruchssituationen kommt es darauf an, jene verborgene Potenziale zu entdecken, die in bestehenden Strukturen oftmals überdeckt sind. Stefan Kürtens Werk kann zeigen, wie augenfällig das sonst Übersehene sein kann, wenn man genau hinsieht und die Details wahrnimmt. Das Droege Group-Wertsteigerungsprogramm ermöglicht, auch die verborgenen Potenziale zu nachhaltigem Nutzen zu aktivieren.

zurück nach oben
Was wir tun Investments
schliessen