Mittwoch, 2. März 2022

Ulrike Theusner zeigt Monotypien in der Städtischen Galerie Wolfsburg

Die Städtische Galerie Wolfsburg widmet sich mit der Ausstellung „SURPISE! Die Kunst der Monotypie“ dem Medium der Monotypie. Die Ausstellung versammelt mehr als ein Dutzend zeitgenössische Positionen. Die international zusammengesetzte Künstlerliste umfasst Protagonist:innen mehrerer Generationen. Sie reicht von Gerhard Richter, Per Kirkeby, Günther Förg und John Cage über Herbert Brandl und Shara Hughes bis hin zu Wolfgang Ellenrieder, David Mildner und Ulrike Theusner.

Das Spektrum der gezeigten Arbeiten reicht von Landschaftsdarstellungen, Stillleben und Porträts über eher abstrakt gehaltene Darstellungen bis hin zu experimentellen, seriellen und eher konzeptuell aufgefassten Monotypien.

Ulrike Theusner | Mdme Success | 2020 | Monotypie auf Papier | 39 x 29 cm

Die Ausstellung ist vom 2. April bis zum 14. August zu sehen.

SURPISE! Die Kunst der Monotypie
https://www.staedtische-galerie-wolfsburg.de/ausstellungen/ausstellungen#surprise-die-kunst-der-monotypie

zurück nach oben
News Aus der Kunst
schliessen