Dienstag, 19. Juli 2022

Übernahme abgeschlossen

Nach Genehmigung durch die zuständigen Behörden hat der Technologieanbieter die Übernahme der IT-Sparte des ungarischen Distributoren Ramiris abgeschlossen. Die beiden Unternehmen haben bereits die Zusammenarbeit aufgenommen und arbeiten in denselben Büros, was eine schnelle und nahtlose Integration der Teams und Prozesse ermöglicht.

ALSO hat sich in dem Land bereits etabliert und baut sein Lieferantenportfolio und Marktangebot nicht nur im Supply-, sondern auch im Solutions- und as-a-Service-Bereich kontinuierlich aus. Gleichzeitig hat das Unternehmen in neue digitale Verkaufsplattformen investiert und Ende 2020 ein neues Lager eröffnet. Die Übernahme war der nächste Schritt auf dem Weg, zu einem starken Marktführer in Ungarn zu werden.

Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding AG (SIX: ALSN): “Ramiris gehört zu den Top 3 der IT-Anbieter in Ungarn. Mit ihrer technologischen Expertise und dem Fokus auf SMB-Kunden ergänzen wir uns hervorragend. ALSO hat ein umfangreiches Portfolio an Anbietern, Technologien und Dienstleistungen, Ramiris einen sehr grossen Kundenstamm. Die Kombination aus beidem macht das neue Unternehmen sehr schlagkräftig. Wir decken sowohl das transaktionale wie auch das subskriptions-basierte Geschäft ab; damit sind wir perfekt aufgestellt, um die Reseller zu unterstützen und ein nachhaltig profitables Wachstum voranzutreiben.”

Ansprechpartner ALSO Holding AG:
Beate Flamm
SVP Sustainable Change  
E-Mail: beate.flamm@also.com


ALSO Holding AG (ALSN.SW) (Emmen/Schweiz) ist einer der führenden Technologie-Provider für die ITK-Industrie, derzeit tätig in 29 Ländern Europas sowie in insgesamt 144 Ländern weltweit über PaaS-Partner. Das ALSO Ökosystem umfasst ein Gesamt-Potenzial von rund 120.000 Resellern, denen wir Hardware, Software und IT-Services von mehr als 700 Vendoren in über 1450 Produkt-Kategorien anbieten. Im Sinne der Kreislaufwirtschaft stellt das Unternehmen dabei alle Leistungen von der Bereitstellung bis zur Wiederaufbereitung aus einer Hand zur Verfügung. Die Geschäftstätigkeit umfasst die Bereiche Supply, Solutions und Service. Supply umfasst das transaktionale Angebot an Hard- und Software. Solutions unterstützt Kunden bei der Entwicklung massgeschneiderter IT-Lösungen. Subskriptions-basierte Cloud-Angebote sowie Plattformen für Cybersecurity, Virtualisierung und KI stehen im Zentrum des Service-Bereichs. Hauptaktionär ist die Droege Group, Düsseldorf, Deutschland. Weitere Informationen unter: https://also.com.

Die Droege Group

Die Droege Group (1988 gegründet) ist ein unabhängiges Investment- und Beratungshaus, vollständig im Familienbesitz. Das Unternehmen agiert als Spezialist für massgeschneiderte Transformationsprogramme mit dem Ziel der Steigerung des Unternehmenswertes. Die Droege Group verbindet ihre Familienunternehmen-Struktur und die Kapitalstärke zu einem Family-Equity-Geschäftsmodell. Die Gruppe investiert Eigenkapital in „Special Opportunities“ mit Fokus auf mittelständische Unternehmen und Spin-Offs sowie strategisch in Buy & Build-Transaktionen. Mit der Leitidee „Umsetzung – nach allen Regeln der Kunst“ gehört die Gruppe zu den Pionieren der umsetzungsorientierten Unternehmensentwicklung. Die unternehmerischen Plattformen der Droege Group sind an langfristig orientierten Megatrends ausgerichtet. Begeisterung für Qualität, Innovation und Tempo bestimmt die Unternehmensentwicklung. Die Droege Group hat sich damit national und international erfolgreich im Markt positioniert und ist mit ihren unternehmerischen Plattformen in 30 Ländern operativ aktiv. Mehr unter: https://droege-group.com.

zurück nach oben
News Aus der Gruppe
schliessen