Dienstag, 29. März 2022

Hilfe für die Ukraine: Trenkwalder richtet Anlaufstelle für Geflüchtete

Als Unternehmen, bei dem die Menschen im Mittelpunkt stehen, ist es für die Trenkwalder-Gruppe eine Selbstverständlichkeit, geflüchtete Menschen aus der Ukraine zu unterstützen. „Wir wollen unsere sehr guten Kontakte zu Unternehmen und Institutionen nutzen, um die Lage der Geflüchteten unmittelbar zu verbessern. Gemeinsam mit unseren Business-Partnern mobilisieren wir alle Möglichkeiten“, so Mark Pollok, Vorstand der Trenkwalder Gruppe und Geschäftsführer von Trenkwalder Österreich und Deutschland.

Als eine erste Maßnahme bietet Trenkwalder gemeinsam mit PAPAGEI digital learning solutions, einem Tochterunternehmen der Weltbild-Gruppe, kostenfreie Deutschkurse an. „Wir möchten einen Beitrag leisten und den Geflüchteten dabei helfen, gut bei uns anzukommen. Sprachbarrieren dürfen dabei keine Rolle spielen “, so Christian Sailer, CEO der Weltbild-Gruppe.

Unbürokratisch und per WhatsApp: Geflüchtete können sich melden

Weiterhin wurden bei Trenkwalder eigene „Care-Taker“ eingesetzt, die für sämtliche Anfragen rund um Arbeitserlaubnis, Kontoeröffnung, Unterkunft und Job-Möglichkeiten per E-Mail oder WhatsApp für Geflüchtete erreichbar sind.

Kommuniziert werden diese Maßnahmen u.a. mit der Reichweitenstärke von diversen Influencern, die durch die federführende Talente-Management-Agentur Magari International vertreten werden. Dazu gehören die Ukrainerin und Influencerin Viky Rader #vikyandthekid und Anna Lewandowka #annalewandowskahpba. Mark Pollok über die Kooperation mit Daniela Giller, Gründerin von Magari International: „Wir freuen uns sehr, dass wir unserem Unterstützungsangebot durch die Hilfe von Frau Giller deutlich mehr Aufmerksamkeit geben können und sagen Danke. Die rasche Reaktionsfähigkeit zeigt das Maß ihrer Hilfsbereitschaft.“

Appell an Unternehmen, die Initiative zu unterstützen

Über die Kooperationen und die eingerichteten Anlaufstellen für Geflüchtete erwartet Trenkwalder zahlreiche Anfragen. „Wir suchen Unternehmen und Einrichtungen in Österreich, mit denen wir partnerschaftlich zusammenarbeiten und eine Lösung für Arbeitsplätze, Unterkünfte und Vorort-Transport finden können“, so Pollok abschließend.

Links für das Care-Taker & JOB-Angebot finden Sie hier: https://de.trenkwalder.com/lp/standwithukrainede/

Informationen zu den kostenfreien Deutschkursen: https://de.papagei.com/ukraine/

Mehr Informationen zu den Projekten von Magari International finden Sie hier: magariinternational.com

zurück nach oben
News Aus der Gruppe
schliessen