Freitag, 3. April 2020

ALSO mit neuer as-a-Service Plattform für Gesundheitsdienstleister

ALSO hat mit der P.E.G. eG, einer der führenden Einkaufsgenossenschaft im deutschen Gesundheitsmarkt, eine Partnerschaft geschlossen, die es ihren Miteigentümern ermöglicht, über den ALSO Cloud Marktplatz as-a-Service-Leistungen zu beziehen - vom IT-Workplace bis zum Visitenwagen - und dabei gleichzeitig immer auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben.

Hierfür stellt der Technologie Provider und Distributor eine eigene Plattform bereit, die auf die speziellen Bedürfnisse der mehr als 600 Miteigentümer, in deren Händen über 3.300 Gesundheits- und Sozialeinrichtungen liegen, zugeschnitten ist.

«Der Gesundheitssektor befindet sich im digitalen Umbruch. Studien gehen davon aus, dass das Marktvolumen für digitale Produkte und Dienstleistungen bis 2025 bei bis zu 38 Milliarden Euro in Deutschland und etwa 155 Milliarden Euro in der EU liegen wird*», sagt Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding AG (SIX: ALSN). «Gemeinsam mit der P.E.G. bündeln wir nun unsere Kräfte und Kompetenzen, um als starker Player die Versorgung des Marktes mit den besten und innovativsten Produkten und Lösungen as-a-Service sicherzustellen».

Die Einkaufsgenossenschaft P.E.G. eG wurde vor fast 50 Jahren gegründet, um auf "Augenhöhe" mit grossen Lieferanten und Industriepartnern in der Gesundheitswirtschaft verhandeln zu können. Wichtigstes Ziel war es, mit professionellem Beschaffungsmanagement eine optimale Dienstleistung für die Miteigentümer zu attraktiven Einkaufskonditionen auf die Beine zu stellen. Das ist auch geglückt: Heute ist die Einkaufsgenossenschaft mit einem Umsatzvolumen von rund 830 Millionen Euro marktführend. Sie unterstützt ihre Miteigentümer beim Einkauf sämtlicher Produkte und Dienstleistungen, die für die Versorgung von Patienten, Rehabilitanden und Pflegebedürftigen notwendig sind.

«Die P.E.G. ist schon lange keine reine Einkaufsgenossenschaft mehr. Mittlerweile reicht die Dienstleistung für unserer Miteigentümer weit über die Beschaffung hinaus», sagt Udo Sohn, Leiter IT und Digitalisierung. «Wir arbeiten jeden Tag daran, unsere Kunden bei der Digitalisierung ihrer Prozesse tatkräftig zu unterstützen und bieten auch eigene IT-Dienstleistungen wie diverse IT-Systeme - Shoplösungen, Produkt- und Stammdatenverwaltung, Scanning, EDI-Anbindungen und diverse Einkaufs- und Beratungsleistungen - an. Die Zusammenarbeit mit ALSO ist für uns daher der nächste logische Schritt, um unser Produkt- und Services-Portfolio weiter auszuweiten».

Bisher bietet ALSO eigene Plattformen für die Bereiche IoT, Security, Virtualisierung und 3D-Druck. Mit dem Aufbau der neuen Service-Plattform für den Gesundheitsdienstleister baut der Technologie-Provider gleichzeitig seine branchenspezifischen Angebote weiter aus.

* Roland Berger Focus: Future of Health Eine Branche digitalisiert sich - radikaler als erwartet, Oktober 2019


Direkter Link zur Medienmitteilung: https://www2.also.com/press/20200403de.pdf

Pressekontakt ALSO Holding AG:

Manuela Rost-Hein
Head of Communications ALSO Group
Telefon: +49 151 14040215
E-Mail: manuela.rost-hein@also.com

ALSO Holding AG

ALSO Holding AG (ALSN.SW) (Emmen/Schweiz) bringt Anbieter und Abnehmer der ITK-Industrie zusammen. ALSO bietet über 660 Herstellern von Hardware, Software und IT-Services Zugang zu über 110 000 Abnehmern, die neben den traditionellen Distributionsleistungen ein breites Spektrum weiterer Dienstleistungen, unter anderem in den Bereichen Logistik, Finanzen und IT-Services massgeschneidert abrufen können. Von der Entwicklung komplexer IT-Landschaften über die Bereitstellung und Pflege von Hard- und Software bis hin zur Rücknahme, Wiederaufbereitung und Wiedervermarktung von IT Hardware bietet ALSO alle Leistungen aus einer Hand. ALSO ist in 23 europäischen Ländern vertreten und erwirtschaftete 2019 mit rund 4 000 Mitarbeitenden einen Gesamtumsatz von rund 10.7 Milliarden Euro. Hauptaktionär der ALSO Holding AG ist die Droege Group, Düsseldorf, Deutschland.
Weitere Informationen unter: https://also.com 

Droege Group

Die Droege Group (1988 gegründet) ist ein unabhängiges Beratungs- und Investmenthaus, vollständig im Familienbesitz. Das Unternehmen agiert als Spezialist für massgeschneiderte Transformationsprogramme mit dem Ziel der Steigerung des Unternehmenswertes. Die Droege Group verbindet ihre Familienunternehmen-Struktur und die Kapitalstärke zu einem Family-Equity-Geschäftsmodell. Die Gruppe tätigt Direct Investments mit Eigenkapital in Konzerntöchter und mittelständische Unternehmen in "Special Situations". Mit der Leitidee "Umsetzung - nach allen Regeln der Kunst" gehört die Gruppe zu den Pionieren der umsetzungsorientierten Unternehmensentwicklung. Die unternehmerischen Plattformen der Droege Group sind an den aktuellen Megatrends (Wissen, Konnektivität, Prävention, Demografie, Spezialisierung, Future Work, Shopping 4.0) ausgerichtet. Begeisterung für Qualität, Innovation und Tempo bestimmt die Unternehmensentwicklung. Die Droege Group hat sich damit national und international erfolgreich im Markt positioniert und ist mit ihren unternehmerischen Plattformen in 30 Ländern operativ aktiv.
Mehr unter: https://droege-group.com 

Disclaimer

Diese Medienmitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von ALSO beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unseres Konzerns wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Der Konzern übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

zurück nach oben
News Aus der Gruppe
schliessen