Freitag, 18. Juni 2021

ALSO Group ist Teil der 50 Global Leaders auf Bloomberg.com

Technologie Provider und Enabler


Bloomberg.com präsentiert die ALSO Holding AG im Rahmen des Projekts "50 Global Leaders" in Zusammenarbeit mit der TBD Media Group. Das eigens für diesen Anlass produzierte Video dokumentiert, wie das Unternehmen dazu beiträgt, den Arbeits- und Lebensalltag für und mit seinen Kunden zu verbessern. Digitale Plattformen und Cloudbasierte Lösungen sind entscheidende Instrumente in dieser Transformation.

"50 Global Leaders" porträtiert 50 innovative und führende Unternehmen weltweit auf bloomberg.com. Unter dem Motto "Lead the Change" zeigt die Dokumentationsreihe auf, wie sich diese Player und deren Führungskräfte aktuellen Herausforderungen stellen und die Zukunft nachhaltig mitgestalten. Die ALSO Group treibt zusammen mit ihrem Ökosystem, den Herstellern und Resellern von IT-Lösungen und Services, die Digitalisierung voran und unterstützt Wirtschaft und Gesellschaft dabei, nachhaltig und profitabel zu wachsen.

Ein Beispiel dafür ist das Internet of Things. Es wird bald in jedem Büro, in jeder Werkshalle vertreten sein. Die Vernetzung smarter Geräte wird Unternehmen dabei helfen, Büros in moderne Arbeitsplätze zu verwandeln. Dafür nutzt die Medialine Group Workplace+ von ALSO: Mit Hilfe von Sensoren und einer sicheren und skalierbaren IoT-Plattform wird die Nutzung von Büroräumen optimiert. So spart die Medialine Group Kosten, steigert die Kapazitäten und Nutzung der Büroräume - und bietet Workplace+ auch den eigenen Kunden an.

Cloudbasierte Lösungen bieten Unternehmen unzählige Vorteile wie Skalierbarkeit, Flexibilität, Kostentransparenz und -kontrolle, da man nur bezahlt, was man wirklich braucht. Diese Vorteile macht sich aConTech mit seinem as-a-service Portfolio zunutze. Durch die Partnerschaft mit ALSO hat das Unternehmen innerhalb weniger Monate erfolgreich international expandiert und profitiert dabei in höchstem Masse vom grossen Ökosystem der ALSO Group.

Das sind nur zwei konkrete Beispiele, die zeigen wie ALSO Unternehmen dabei unterstützt, die Digitalisierung mit vermarktungsfähigen Produkten und Services voranzutreiben. Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding AG (SIX: ALSN), beschreibt die Triebkraft für den Erfolg: "Ziel aller Unternehmen ist es, Wert zu schaffen für ihre Stakeholder. Das umfasst die Kunden und Aktionäre, aber auch die Gesellschaft insgesamt. Wir müssen unternehmerischen Erfolg und gesellschaftlichen Nutzen verbinden. Die Lebensqualität aller Menschen durch Technologie zu verbessern - das ist das Ziel von ALSO, und gleichzeitig die Grundlage unseres unternehmerischen Handelns."

Pressekontakt ALSO Holding AG:

Beate Flamm
Senior Vice President Communication
E-Mail: beate.flamm@also.com

ALSO Holding AG

ALSO Holding AG (ALSN.SW) (Emmen/Schweiz) ist einer der führenden Technologie-Provider für die ITKIndustrie, derzeit tätig in 24 Ländern Europas sowie in insgesamt 90 Ländern weltweit über PaaS-Partner. Das ALSO Ökosystem bietet rund 110 000 Resellern Hardware, Software und IT-Services von mehr als 700 Vendoren in über 1340 Produkt-Kategorien. Im Sinne der Kreislaufwirtschaft stellt das Unternehmen dabei alle Leistungen von der Bereitstellung bis zur Wiederaufbereitung aus einer Hand zur Verfügung. Der Bereich Supply umfasst das transaktionale Angebot an Hard- und Software. Der Bereich Solutions unterstützt Kunden bei der Entwicklung massgeschneiderter IT-Lösungen. Subskriptions-basierte Cloud-Angebote sowie Plattformen für Cybersecurity, Virtualisierung und KI stehen im Zentrum des Service-Bereichs. Hauptaktionär ist die Droege Group, Düsseldorf, Deutschland. Weitere Informationen unter: https://also.com

Die Droege Group

Die Droege Group(1988 gegründet) ist ein unabhängiges Investment-und Beratungshaus, vollständig im Familienbesitz. Das Unternehmen agiert als Spezialist für maßgeschneiderte Transformationsprogramme mit dem Ziel der Steigerung des Unternehmenswertes. Die Droege Group verbindet ihre Familienunternehmen-Struktur und die Kapitalstärke zu einem Family-Equity-Geschäftsmodell. Die Gruppe investiert Eigenkapital in „Special Opportunities“ mit Fokus  auf  mittelständische  Unternehmen und  Spin-Offs  sowie  strategisch  in Buy & Build-Transaktionen. Mit der Leitidee „Umsetzung –nach allen Regeln der Kunst“ gehört die Gruppe zu den Pionieren der umsetzungsorientierten Unternehmensentwicklung. Die unternehmerischen Plattformen der Droege Group sind an langfristig orientierten Megatrends ausgerichtet. Begeisterung für Qualität, Innovation und  Tempo  bestimmt  die  Unternehmensentwicklung.  Die  Droege  Group  hat  sich  damit  national  und international erfolgreich im Markt positioniert und ist mit ihren unternehmerischen Plattformen in 30 Ländern operativ aktiv. Mehr unter: http://www.droege-group.com

zurück nach oben
News Aus der Gruppe
schliessen