Freitag, 5. April 2019

Tim Eitel: Les Enfants du Paradis

 

Im Rahmen einer Sammelausstellung unter dem Titel "Les Enfants du Paradis" sind vom 24. April bis zum 26. August Werke von Tim Eitel im Museum MUba Eugène Leroy zu sehen. Der 1971 in Leonberg geboren Künstler studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig und war Meisterschüler von Arno Rink. Er gilt als einer der Hauptvertreter der Neuen Leipziger Schule.

Die Ausstellung "Les Enfants du Paradis" zeigt im Rahmen des Lille3000 Eldorado eine neue Generation französischer und ausländischer Künstler, die in ihren Werken Figuration und Abstraktion miteinander verweben und Szenen wie Rätsel schaffen. Die Ausstellung lädt zu einer Reise in eine Bilderwelt, getraben von einer neuen Üppigkeit und Erneuerung der Malerei ein, zwischen Verzauberung und Ernüchterung, verlorenen Illusionen und exotischer Melancholie.

Kuratiert wurde die Ausstellung von Jérôme Sans & Jean-Max Colard. In Zusammenarbeit mit Isabelle Bernini.

Die Ausstellung wird unterstützt durch Arbeiten aus der Sammlung Droege.

Weitere Informationen zur Ausstellung unter: http://www.muba-tourcoing.fr

MUba Eugène Leroy

2 rue Paul Doumer
59200 Tourcoing
Frankreich

 

 

zurück nach oben
News & Views Aus der Kunst
schliessen