Montag, 22. Juli 2019

Thomas Schütte: Sommerausstellung in Bregenz

Mit einer Sommerausstellung im Kunsthaus Bregenz (KUB) zeigt der in Düsseldorf lebende Künstler vom 13. Juli bis zum 6. Oktober 2019 seine Werke sowohl im KUB als auch im öffentlichen Raum der Stadt Bregenz.


Thomas Schütte ist der bedeutendste Bildhauer Deutschlands und einer der wichtigsten Künstler der Gegenwart. Zu Schüttes künstlerischen Schwerpunkten gehören zudem Aquarelle, Zeichnungen und Modelle sowie Installationen wie etwa die Bibliothek (2014/2017), ein Modell in Originalmaßstab, das im Erdgeschoss des Kunsthaus Bregenz präsentiert wird. Die wichtigste Werkgruppe bilden seine Skulpturen.

Meist finden sie ihren Ausgang in kleinen Wachs- oder Tonmodellen. Sie werden in großen Formaten – bis zu sechs Meter hoch – in Bronze oder Stahl gegossen. Schüttes Serie Mann im Wind I–III (2018), die in Bregenz zu sehen sein wird, oder die monumentale Bronze Mann mit Fahne (2018), sind Zeugnisse seines skulpturalen Schaffens. Seine Statuen stehen in der Tradition der öffentlichen Skulptur. Er zeigt jedoch keine Helden, Krieger oder Könige, eher sind es Figuren der Mühsal, des Wartens, der wider-ständigen Würde und Rätselhaftigkeit. »Sie kämpfen sich durch«, sagt der Künstler über sie.

Anlässlich der Sommerausstellung von Thomas Schütte im Kunsthaus Bregenz werden seine Werke nicht nur im KUB, sondern an verschiedenen Orten im öffentlichen Raum in Bregenz präsentiert. Wie zum Beispiel ein Wasserdampf schnaubender Hund aus patinierter Bronze auf dem Karl-Tizian-Platz vor dem Kunsthaus Bregenz.

Weiterführende Informationen zur Ausstellung:

https://www.kunsthaus-bregenz.at

Kunsthaus Bregenz
Karl-Tizian-Platz
Postfach 45
6900 Bregenz
Österreich



zurück nach oben
News & Views Aus der Kunst
schliessen