Mittwoch, 11. Dezember 2019

Weltbild-Gruppe unterstützt die große Gesundheits-Aktion „Deutschland bestimmt das Herzalter”

Um Menschen für das Thema „Herzgesundheit im Alter“ und „gesünder Älterwerden“ zu sensibilisieren, unterstützt Weltbild die bundesweite Initiative der Assmann-Stiftung für Prävention „Deutschland bestimmt das Herzalter“. 

Der Hintergrund der Aktion: Das Lebensalter, das im Ausweis steht, kann sich vom Herzalter unterscheiden. Je nach Lebensstil (dazu zählt Ernährung, Bewegung und das Stresslevel eines Menschen) kann das Herz jünger oder älter sein. Eine ungesunde Ernährung, zu wenig Bewegung und chronischer Stress begünstigen die Entwicklung von Risikofaktoren wie einem hohen Blutdruck, hohen Blutfettwerten, vor allem LDL-Cholesterin, aber auch Übergewicht und Diabetes mellitus Typ 2. Diese Risikofaktoren haben dann negative Auswirkungen auf die Herzgesundheit.

Weltbild als „Partner mit Herz“

Der Anstoß, bei dieser Aktion der Assmann-Stiftung mitzumachen, kam über die neu gegründete Marke Orbisana, eine Gesundheitsplattform innerhalb der Weltbild-Gruppe, die die Kundengruppe 60+ im Fokus hat. Weltbild CEO Christian Sailer zu dieser Initiative: „Weltbild möchte als ‚Partner mit Herz‘ dazu beitragen, Menschen langfristig für einen gesunden Lebensstil zu gewinnen, um das Herzinfarktrisiko zu reduzieren. Indem wir in unseren Online-Angeboten und Social-Media-Kanälen auf den Herzalter-Test hinweisen, tragen wir zur Gesundheitsaufklärung der Bevölkerung und auch unserer Mitarbeiter im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements bei.“

Unter dem Motto „Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen“ ruft das Unternehmen aktuell mit einer reichweitenstarken Aktion online über alle zur Unternehmensgruppe gehörenden Marken – Weltbild, Orbisana, Jokers, Bücher.de, Gärtner Pötschke – dazu auf, das persönliche Herzalter zu bestimmen. Unter dem Link www.herzalter-bestimmen.de kann jeder Erwachsene zwischen 20 und 75 Jahren ohne Vorerkrankungen des Herzens oder der Gefäße sein Herzalter auf Basis der Daten der PROCAM-Studie kostenfrei und anonym ermitteln.

Assmann Stiftung unterstützt bei der Prävention von Herzerkrankungen

Lars Wassenaar, Geschäftsführer der Assmann Stiftung für Prävention: „Mit Weltbild haben wir einen wichtigen Unterstützer gewonnen, der große Aufmerksamkeit auf dieses bedeutsame Thema lenkt. Seit Juni 2019 haben bereits über 80.000 Personen ihr Herzalter bestimmt, wovon jeder 5. Teilnehmer ein deutlich erhöhtes Herzalter aufwies.“ Ein deutlich erhöhtes Herzalter bedeutet, dass das Herzalter mehr als 5 Jahre oberhalb des tatsächlichen Alters liegt und das Herzinfarktrisiko somit erhöht ist. Die PROCAM-Studie wurde von Prof. em. Dr. Gerd Assmann am Institut für Arterioskleroseforschung an der Universität Münster im Jahr 1978 initiiert und wissenschaftlich über drei Jahrzehnte geleitet. Sie ist eine der weltweit größten Langzeit-Beobachtungsstudien mit dem Schwerpunkt Herz- und Gefäßerkrankungen. Der Test ist kostenlos, anonym und in weniger als 90 Sekunden abgeschlossen. Die Stiftung bietet wichtige Hilfen für die Prävention und Hinweise zu gesunder Ernährung und Sport, zum Beispiel in Form von regelmäßigen Newslettern.

Über Weltbild

Weltbild als einer der größten Multikanal-Buchhändler und mit 83 Prozent die bekannteste Buchhandelsmarke Deutschlands bietet den Kunden ein besonderes Einkaufserlebnis über Online-Shops, Direktmarketing, eigene Filialen und soziale Netzwerke. Die Marke Weltbild hat ihre Wurzeln in einem 1948 gegründeten Verlag der katholischen Kirche. Weltbild steht für Rat, Wissen, Unterhaltung und attraktive Preise. Nur bei Weltbild gibt es exklusive Bücher sowie Top-Titel der Bestsellerlisten als günstige Weltbild-Ausgaben. Die Themenwelten des Weltbild-Sortiments verbinden Verlagsprodukte und ausgewähltes Non-Media Sortiment rund um die Schwerpunkte Geschenke, Ideen und Ratgeber. Die Dachmarke Weltbild wird zum Multikanal-Marktplatz und ermöglicht Shop-in-shop-Strategien für eigene Marken wie Jokers (Modernes Antiquariat) und bücher.de (Online-Buchhandel) sowie Marken von Kooperationspartnern mit komplementären Sortimenten. Im Zukunftsmarkt des digitalen Lesens gehört Weltbild als Mitinitiator und Mitbegründer der tolino-Allianz zu den führenden Anbietern und hat mehr als zwei Millionen eBooks im Angebot. Online auf weltbild.de, jokers.de und buecher.de, in sozialen Netzwerken, in Katalogen und in den Filialen können viele Millionen Weltbild-Kunden aus über zehn Millionen Artikeln wählen. Weltbild erhielt die Auszeichnungen "Kundenliebling in Gold 2019" und "Deutschlands Bester Onlineshop 2018" (Platz 3 Generalisten mit Filialnetz).
Mehr Informationen finden Sie unter: www.weltbild.com 

Alleingesellschafter der Weltbild-Gruppe ist das Beratungs- und Investmenthaus Droege Group mit Sitz in Düsseldorf, Deutschland .

Die Droege Group

Die Droege Group (1988 gegründet) ist ein unabhängiges Beratungs-und Investmenthaus, vollständig im Familienbesitz. Das Unternehmen agiert als Spezialist für maßgeschneiderte Transformationsprogramme mit dem Ziel der Steigerung des Unternehmenswertes. Die Droege Group verbindet ihre Familienunternehmen-Struktur und die Kapitalstärke zu einem Family-Equity-Geschäftsmodell. Die Gruppe tätigt Direct Investments mit Eigenkapital in Konzerntöchter und mittelständische Unternehmen in "Special Situations". Mit der Leitidee "Umsetzung - nach allen Regeln der Kunst" gehört die Gruppe zu den Pionieren der umsetzungsorientierten Unternehmensentwicklung. Die unternehmerischen Plattformen der Droege Group sind an den aktuellen Megatrends (Wissen, Konnektivität, Prävention, Demografie, Spezialisierung, Future Work, Shopping 4.0) ausgerichtet. Begeisterung für Qualität, Innovation und Tempo bestimmt die Unternehmensentwicklung. Die Droege Group hat sich damit national und international erfolgreich im Markt positioniert und ist mit ihren unternehmerischen Plattformen in 30 Ländern operativ aktiv.
Mehr unter: https://www.droege-group.com 

Kontakt:

Eva Großkinsky
Unternehmenskommunikation Weltbild
eva.grosskinsky@weltbild.com

zurück nach oben
News & Views Aus der Gruppe
schliessen