Donnerstag, 12. März 2015

Emerade – Innovation in der Behandlung von Anaphylaxie

Emerade – Innovation in der Behandlung von Anaphylaxie

Leiden (Niederlande), Berlin (Deutschland), 12. März 2015 – Ab dem 01.01.2015 gehen HAL Allergy Holding B.V. und Bausch + Lomb GmbH, Dr. Gerhard Mann chemisch pharmazeutische Fabrik GmbH, eine Partnerschaft für eine Vermarktung von Emerade, einem automatischen Adrenalin-Injektor, für die Behandlung von schweren allergischen Reaktionen in Deutschland und Österreich ein.

Emerade aus dem Hause der Bausch + Lomb GmbH, ist ein Adrenalin-Injektor, der in Notfällen von schweren und akuten allergischen Reaktionen (Anaphylaxie) auf Lebensmittel, Medikamente oder Insektenstiche verwendet wird. Zudem kann die Injektion auch in der Behandlung von belastungsinduzierten Anaphylaxien eingesetzt werden.

HAL Allergy wird Emerade in Deutschland und in Österreich bei allergologisch tätigen Fachärztegruppen, insbesondere bei HNO-Ärzten, Dermatologen, Pulmologen und Pädiater besprechen. Durch die enge Zusammenarbeit mit zahlreichen medikamentenkundigen Pflegekräften, wichtigen Meinungsbildnern sowie professionellen Organisationen und Patientenorganisationen, verfügt  HAL Allergy zusätzlich über ein optimales Branchennetzwerk sowie einem großen Netzwerk aus Distributionspartnern in Europa.

HAL Allergy als auch Bausch + Lomb sind davon überzeugt, dass der intuitive und leicht bedienbare Adrenalin-Injektor einen großen Fortschritt in der Behandlung von lebensbedrohlichen Situationen beitragen wird. “Wir sehen Emerade als eine wichtige Ergänzung zu unserem existierenden Portfolio von Allergie-Impfstoffen zur Behandlung von Atem- und Giftallergien. Der Adrenalin-Injektor bietet mehrere einzigartige Eigenschaften wie beispielsweise eine lange Nadel, 30 Monate Haltbarkeit und eine einfache Bedienbarkeit. Die Vermarktung von Emerade ermöglicht es uns eine Lösung für Patienten mit schweren allergischen Reaktionen auf Bienen- und Wespenstiche oder Nahrungsmittelallergien anzubieten“, so Dr. Tomasz P. Bednarczyk, Vertriebs- und Finanzvorstand von HAL Allergy.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit HAL Allergy einem der führenden Anbieter für die spezifische Immuntherapie. Der fokussierte Vertriebsansatz sowohl die Dynamik des Unternehmens haben uns bei der Auswahl des geeigneten Partners letztendlich überzeugt“, sagt, Thomas Kordick General Manager, Deutschland, Österreich, Schweiz von Bausch + Lomb.

Weitere Informationen:

http://www.emerade.com/
http://www.emerade.com/instruction-video

zurück nach oben
News & Views Aus der Gruppe
schliessen