Donnerstag, 28. Juni 2018

ALSO kauft Netzwerk- und Sicherheits-Spezialisten in Frankreich

Die ALSO Holding AG hat heute eine Vereinbarung zur Übernahme von DistriWan bekannt gegeben, einem französischen Spezialdistributor für Wifi-Netzwerke und Sicherheit mit Sitz in der Nähe von Lyon.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Abschluss der Transaktion wird in den kommenden Wochen erwartet.

„Anfang 2017 haben wir begonnen, unser Know-how und unsere Produktpalette strategisch auszubauen, um am rasanten Wachstum des Internet of Things („Computing on the Edge“, IoT) mit dem Kauf von zwei Value-Added Distributoren für Sicherheits- und Netzwerkprodukte, Smartsec in Finnland und BeIP in Frankreich, zu profitieren. Die Akquisition von DistriWan ist der nächste entscheidende Schritt auf diesem Weg. Damit entwickeln wir unser Angebot mit den Technologien weiter, die die Basis für das Internet of Things bilden“, sagt Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding AG (SIX: ALSN).

DistriWan ist ein Value-Added-Distributor (VAD), der hauptsächlich größere Firmenkunden und Reseller mit einer Reihe von Netzwerklösungen, oft auf der Basis von CISCO-Produkten, bedient. DistriWan verfügt ebenfalls über ein wachsendes Sicherheitsportfolio, bestehend aus mehreren anderen Marken wie Ekahau oder Ucopia. Mit einem engagierten und gut ausgebildeten Pre-Sales-Team bietet DistriWan Unterstützung bei der Architektur und dem Design von IT-Lösungen. Das 2002 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 30 Mitarbeiter. Der Umsatz betrug 2017 rund 24 Millionen Euro.

„Die ALSO Holding AG hat in den vergangenen sieben Jahren seinen Geschäftsmodell-Mix optimiert und das serviceorientierte Angebot systematisch ausgebaut. Die Akquisition von DistriWan verbessert unser Angebot in dem relevanten Segment Sicherheitslösungen und ermöglicht uns den Zugang zu einer noch breiteren Kundenbasis. Wir stärken somit unsere Präsenz im Markt sowohl inhaltlich als auch regional“, sagt Möller-Hergt.
Direkter Link zur Medienmitteilung: https://www.also.com/goto/20180628de

Kontaktperson:

Simon Hertwig
Telefon: +49 89 80 99 025 25
E-Mail: shertwig@brunswickgroup.com

ALSO Holding AG

ALSO Holding AG (Emmen/Schweiz) (ALSN.SW) bringt Anbieter und Abnehmer der ITK-Industrie zusammen. Aus einer Hand bietet das Unternehmen Leistungen auf allen Stufen der ITK-Wertschöpfung an. Im europäischen B2B-Marktplatz bündelt ALSO Logistics Services, Financial Services, Supply Services, Solution Services, Digital Services und IT Services zu individuellen Leistungspaketen. In seinem Portfolio hat ALSO mehr als 250 000 Artikel von rund 525 Anbietern. Der Konzern beschäftigt europaweit 4 058 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2017 (bis 31. Dezember) erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 8.9 Milliarden Euro. Hauptaktionär der ALSO Holding AG ist die Droege Gruppe, Düsseldorf, Deutschland. Weitere Informationen unter: http://www.also.com

Die Droege Group

Die Droege Group (1988 gegründet) ist ein unabhängiges Beratungs- und Investmenthaus, vollständig im Familienbesitz. Das Unternehmen agiert als Spezialist für maßgeschneiderte Transformationsprogramme mit dem Ziel der Steigerung des Unternehmenswertes. Die Droege Group verbindet ihre Familienunternehmen-Struktur und die Kapitalstärke zu einem Family-Equity-Geschäftsmodell. Die Gruppe tätigt Direct Investments mit Eigenkapital in Konzerntöchter und mittelständische Unternehmen in „Special Situations“. Mit der Leitidee „Umsetzung – nach allen Regeln der Kunst“ gehört die Gruppe zu den Pionieren der umsetzungsorientierten Unternehmensentwicklung. Die unternehmerischen Plattformen der Droege Group sind an den aktuellen Megatrends (Wissen, Konnektivität, Prävention, Demografie, Spezialisierung, Future Work, Shopping 4.0) ausgerichtet. Begeisterung für Qualität, Innovation und Tempo bestimmt die Unternehmensentwicklung. Die Droege Group hat sich damit national und international erfolgreich im Markt positioniert und ist mit ihren unternehmerischen Plattformen in 30 Ländern operativ aktiv. Mehr unter: http://www.droege-group.com

Disclaimer

Diese Medienmitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von ALSO beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unseres Konzerns wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Der Konzern übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

zurück nach oben
News & Views Aus der Gruppe
schliessen