Freitag, 24. Februar 2017

ALSO ist Wegbereiter für neue Geschäftsberichtskommunikation

ALSO veröffentlicht mit „Spreading Knowledge“ den weltweit ersten Geschäftsbericht, der mit Virtual (VR) und Augmented Reality (AR)-Elementen angereichert wurde.

„2016 war ein überaus erfolgreiches Geschäftsjahr für ALSO. Mit dieser neuen Form des Reportings wollen wir nicht nur die Kennzahlen des vergangenen Jahres visualisieren, sondern haben ein 360-Grad Erlebnis geschaffen, mit dem wir unsere komplexen Geschäftsmodelle anschaulich erklären. Wir müssen uns jetzt mit diesen Technologien auseinandersetzen, auch weil sie für unsere über 100.000 Kunden immer wichtiger werden“, sagte Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding AG (SIX: ALSN).

Die eigens entwickelte ALSO VR App – erhältlich in den App Stores von Apple und Google – ermöglicht es dem Betrachter, die Welt von ALSO in 360-Grad-Räumen virtuell zu erschliessen. Das im ALSO-Design gebrandete VR Headset macht die 360-Grad-Videos in Verbindung mit dem eigenen Smartphone erlebbar, die Steuerung erfolgt über das Auge. Die Augmented-Reality-Komponente der App zeigt zudem dreidimensional die wichtigsten Kennzahlen des ALSO Konzerns mittels Smartphone Kamera und der ersten Innenseite des Geschäftsberichts.

„Die App ist der Grundstein für unsere digitale Kommunikation und birgt grosses Potenzial, das wir in Zukunft weiter für uns und unsere Kunden erschliessen werden. Sie ist ebenso innovativ wie informativ. In Zukunft ermöglicht uns die App kostengünstige, schnelle und webbasierte Updates, mit denen wir unsere Stakeholder immer transparent informieren können“, so Herr Möller-Hergt.

Link zur Website des ALSO VR-/AR-Geschäftsberichts 2016: http://www.also.com/goto/report2016
Direkter Link zur Pressemeldung: http://www.also.com/goto/20170224de

Kontaktperson:

Brunswick Group GmbH
Dr. Marc Langendorf
Telefon: +49 89 80 99 02 517
E-Mail: mlangendorf@brunswickgroup.com

ALSO Holding AG

Die ALSO Holding AG (Emmen/Schweiz) bringt Anbieter und Abnehmer der ITK-Industrie zusammen. Aus einer Hand bietet das Unternehmen Leistungen auf allen Stufen der ITK-Wertschöpfung an. Im europäischen B2B-Marktplatz bündelt ALSO Logistics Services, Financial Services, Supply Services, Solution Services, Digital Services und IT Services zu individuellen Leistungspaketen. In seinem Portfolio hat ALSO mehr als 188 000 Artikel von rund 500 Anbietern. Der Konzern beschäftigt europaweit rund 3 670 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2016 (bis 31. Dezember) erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 8.0 Milliarden Euro. Hauptaktionär der ALSO Holding AG ist die Droege Gruppe, Düsseldorf, Deutschland.
Weitere Informationen unter: http://www.also.com

Die Droege Group (Hauptaktionär)

Die Droege Group (1988 gegründet) ist ein unabhängiges Beratungs- und Investmenthaus, vollständig im Familienbesitz. Das Unternehmen agiert als Spezialist für massgeschneiderte Transformations-Programme mit dem Ziel der Steigerung des Unternehmenswertes. Die Droege Group verbindet ihre Familienunternehmen-Struktur und die Kapitalstärke zu einem Family-Equity-Geschäftsmodell. Die Gruppe tätigt Direct Investments mit Eigenkapital in Konzerntöchter und mittelständische Unternehmen in „Special Situations“. Mit der Leitidee „Umsetzung – nach allen Regeln der Kunst“ gehört die Gruppe zu den Pionieren der umsetzungsorientierten Unternehmensentwicklung. Ihre Umsetzungs-Kompetenz beweist die Droege Group täglich im eigenen Portfolio. Die unternehmerischen Plattformen der Droege Group sind an den aktuellen Megatrends (Wissen, Konnektivität, Prävention, Demografie, Shopping 4.0, Future Work) ausgerichtet. Begeisterung für Qualität, Innovation und Tempo bestimmt die Unternehmensentwicklung. Die Droege Group hat sich damit national und international erfolgreich im Markt positioniert und ist mit ihren unternehmerischen Plattformen in 30 Ländern operativ aktiv.
Mehr unter: http://www.droege-group.com

Disclaimer

Diese Medienmitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von ALSO beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unseres Konzerns wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Der Konzern übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

zurück nach oben
News & Views Aus der Gruppe
schliessen