Pfad >>

Bewerbungsprozess 

Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie innerhalb von sieben Werktagen ein Feedback von uns. Sollten uns Ihre Unterlagen überzeugen, vereinbaren wir ein erstes Interview via Skype. Anschließend folgen zwei weitere Interview-Runden, in denen wir uns ein Bild von Ihrer fachlichen Kompetenz und Ihrer Persönlichkeit machen. Dabei haben auch Sie die Gelegenheit, uns besser kennen zu lernen. Im Anschluss daran, teilen wir Ihnen unsere Entscheidung kurzfristig mit.

Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen haben wir Ihnen in unseren FAQs hier auf der Seite zusammen gestellt. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen zum Bewerbungsprozess oder einer Stellenausschreibung haben, zögern Sie bitte nicht, die Ansprechpartner der Recruiting-Abteilung zu kontaktieren.

ONLINE-BEWERBUNG STARTEN

BEWERBUNGSPROZESS IM ÜBERBLICK
HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQs

Einige Fragen werden uns im Rahmen des Bewerbungsprozesses immer wieder gestellt. Daher finden Sie hier die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick. Bitte zögern Sie aber nicht, unsere Recruiting-Abteilung bei weiteren Unklarheiten direkt anzusprechen. 

In welcher Form sollten Sie sich bewerben?

Wir bevorzugen Bewerbungen über unser Online-Bewerbungsformular. Dort können Sie alle nötigen Daten und Unterlagen bequem und sicher zusammenstellen und uns übermitteln.

Wie sollte Ihre Bewerbung aussehen?

Bitte nutzen Sie zur Bewerbung unser Online-Bewerbungstool. Dieses bietet Ihnen die Möglichkeit, alle nötigen Daten bequem, sicher und ohne Zeitdruck zusammenzustellen und uns zu übermitteln.

Wie lange dauert die Bearbeitung einer Bewerbung?

In der Regel erfahren Sie innerhalb einer Woche, ob uns Ihre Bewerbung überzeugt hat und wir Sie zu Gesprächen einladen möchten. In diesem Fall rufen wir Sie an und vereinbaren einen Termin für das erste Gespräch über Skype. War dieses Gespräch erfolgreich, laden wir Sie innerhalb weniger Tage zu einem ersten Interview nach Düsseldorf ein. Sind auch diese Gespräche erfolgreich verlaufen, vereinbaren wir einen Termin für das zweite Interview mit unserer Geschäftsführung. Die Zu- oder Absage erfolgt zeitnah nach dem finalen Interview.

Wie lange vor dem gewünschten Einstiegsdatum sollten Sie sich bewerben?

Generell haben wir keine Bewerbungsfristen. Für einen reibungslosen Einstellungsprozess und damit wir bestmöglich auf Ihre individuellen Wünsche eingehen können, empfiehlt es sich aber, dass Sie sich möglichst drei Monate im Vorfeld bewerben. In bestimmten Fällen kann es aber auch deutlich schneller gehen.

Wie lange dauert es von der Einladung bis zum Interview?

Wir versuchen in Abstimmung mit Ihnen die Interviews zeitnah zu terminieren. Nach Möglichkeit führen wir bereits innerhalb einer Woche das Skype-Interview mit Ihnen. Die persönlichen Gespräche an unserem Unternehmenssitz in Düsseldorf sollen sich dann innerhalb der folgenden zwei bis vier Wochen anschließen.

Entstehen Ihnen Kosten für die Anreise zum Interview?

Die Kosten für Ihre An- und Abreise übernehmen wir. Die genauen Konditionen klärt unsere Recruiting-Abteilung vor dem Termin mit Ihnen.

Worauf müssen Sie sich für das Skype-Interview vorbereiten?

Das Skype-Interview bietet Ihnen und uns die Gelegenheit, gegenseitig einen ersten Eindruck zu bekommen. Dabei wollen wir Sie als Persönlichkeit kennenlernen und erfahren, warum Sie bei uns arbeiten wollen. Umgekehrt haben Sie bereits die Möglichkeit, mehr über unser Unternehmen und unsere Philosophie zu erfahren und uns Ihre Fragen zur gewünschten Position zu stellen.

Wie können Sie sich auf die Interviews vorbereiten?

Bei den persönlichen Interviewrunden stehen Ihre fachliche Kompetenz, Erfahrung, aber auch Ihre Persönlichkeit im Mittelpunkt. Die Interviews finden in der Regel auf Deutsch statt. Ein spontaner Wechsel ins Englische ist aber je nach Position und Ihrer Vita möglich. Wir wollen uns eine möglichst ausführliche Meinung über Sie bilden können - um so zur bestmöglichen Entscheidung zu kommen. Umgekehrt möchten wir Sie ermuntern, Fragen zu stellen und Themen anzusprechen, die Sie beschäftigen. Denn schließlich wollen auch Sie die richtige Wahl treffen.

Bei Bewerbungen für das Operations-Team testen wir zudem Ihre Fähigkeiten zur Problemlösung, indem wir mit Ihnen typische Situationen aus unserer Beraterpraxis diskutieren - die Case Studies bzw. Fallstudien. Dabei sind die Case Studies keine einseitigen Tests, sondern werden im Dialog erörtert. So haben Sie die Möglichkeit, Ihre Ideen und Ansätze zum Umgang mit den geschilderten Situationen einzubringen. Es ist in jedem Fall empfehlenswert, sich auf unsere Case Studies vorzubereiten, z.B. über entsprechende Online-Tools oder Literatur.

Ist eine Absage endgültig oder können Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt erneut bewerben?

Nach negativer Entscheidung zu einer Bewerbung können Sie sich erneut bewerben, wenn Sie mehr praktische Erfahrungen gesammelt haben und/oder weitere Studienleistungen vorweisen können. In der Regel ist ein Zeitraum von 18 Monaten für eine spürbare persönliche Weiterentwicklung und somit für eine erfolgreiche Neubewerbung realistisch.

Gerne können Sie sich zudem im Bewerbungsprozess für unseren Talent Pool anmelden. Kandidaten, die wir hier führen, werden bei entsprechenden Vakanzen in der Regel auch direkt von uns angesprochen, sofern ihre aktuellen Social Media Profile darauf schließen lassen, dass sie auf die jeweilige Vakanz passen können.

ANSPRECHPARTNER
DROEGE GROUP
Alexandra Wolko
Recruiting/HR
Poststraße 5 - 6
40213 Düsseldorf
Deutschland
alexandra.wolko@droege-group.com
zurück nach oben
Karriere
schliessen