EN DE
22. März 2024 Business news

ALSO Holding AG: dreizehnte Dividendenerhöhung in Folge

Die Generalversammlung vom 21. März 2024 hat die Erhöhung der Dividende um 0.20 auf 4.80 CHF genehmigt. Die Dividende wird ab dem 27. März 2024 an die Aktionäre ausgezahlt.

Auch alle weiteren Anträge des Verwaltungsrates wurden grossmehrheitlich verabschiedet, der Geschäftsbericht 2023 genehmigt und die Konzernleitung sowie die Mitglieder des Verwaltungsrates entlastet. Peter Athanas, Walter P.J. Droege, Ernest-W. Droege, Thomas Fürer, Frank Tanski und Gustavo Möller-Hergt sind für das kommende Amtsjahr bestätigt. Letzterer wird mit der Bestätigung als Präsident des Verwaltungsrats auch künftig für Strategie und Entwicklung des Konzerns verantwortlich zeichnen.

Im Rahmen des geplanten Generationswechsels und einer noch stärkeren Ausrichtung auf den Verkauf wurde - wie bereits Anfang Monat kommuniziert - die Konzernleitung weiter ausgebaut. Das neue Team hat sich nun im Rahmen der Generalversammlung den Aktionären vorgestellt.

“Über das vergangene Jahrzehnt hat sich ALSO als führender Technologieanbieter positioniert, mit dem Hersteller und Reseller bevorzugt zusammenarbeiten. Dies verdanken wir unserer Fähigkeit, Komplexität zu navigieren und Innovationen voranzutreiben, während wir gleichzeitig tief in den lokalen Märkten verwurzelt sind. Mit dem neuen Team werden wir den Kurs nachhaltig profitablen Wachstums für Kunden, Aktionäre und Unternehmen weiter fortschreiben.” erklärt Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding AG (SIX: ALSN).